Archiv der Kategorie: Aktuelles aus dem Gemeinderat

Neues aus dem Gemeinderat Poing

O sole mio!

Immer wieder hört man zum Thema Energiewende 2030 man müsse halt „jemanden finden, der irgendwo was baut und dann irgendwie betreibt“. Zuletzt gehört in der letzten Gemeinderatssitzung. Ich sehe das anders: Alle, die ein Haus (oder einen Balkon) besitzen, sollten aus reinem Eigennutz eine PV-Anlage installieren. Und zwar jetzt.

www.solare-stadt.de/kreis-ebersberg

Ich habe das mal für mein Haus mit 5 Klicks durchgerechnet: Eine PV-Anlage mit ca. 20qm (3,5 kWp) ohne „Schnickschnack“ (Speicher oder Solarthermie) wäre da am wirtschaftlichsten. Mit allem drum und dran etwa 6000 Euro. Ein Batzen Geld, aber viel weniger als ich eigentlich gedacht hatte. O sole mio! weiterlesen

Sanierung des Poinger Sport-, Freizeit- und Erholungszentrums

Anlässlich der Bau- und Umweltausschuss-Sitzung am vergangenen Mittwoch haben wir uns vor Ort ein Bild vom Zustand der Anlagen im Sport-, Freizeit- und Erholungszentrum gemacht. Gerade die Tartanbahn im Stadion und der bestehende Kunstrasenplatz haben die Lebensdauer überschritten und eine ordnungsgemäße Nutzung ist nurmehr eingeschränkt möglich.


Sanierung des Poinger Sport-, Freizeit- und Erholungszentrums weiterlesen

Mir san doch ned bLED!

Laut Lichtplaner Lichtl hätte sich bisher keine Gemeinde „so intensiv mit der Technik auseinandergesetzt“ wie wir. Dabei wollten wir doch nur eine objektive Kostenabschätzung sehen und mehr nicht.

Die haben wir jetzt bekommen und siehe da: Rechnet man die Gesamtkosten über 15 Jahre zusammen (Anschaffung, Installation, Betrieb, Wartung), so bestätigt sich unsere ursprüngliche Annahme: Trotz erheblicher Kosten für die Erdarbeiten ist eine LED-Straßenbeleuchtung mit Kabel unterm Strich wirtschaftlicher als die akkugestützte Solarvariante.

Mir san doch ned bLED! weiterlesen

Weiter in Kontakt bleiben in Zeiten der Corona-Krise

Liebe Poingerinnen und Poinger,
liebe Mitglieder und Freunde der FWG Poing,

mittlerweile sind zweieinhalb Monate vergangen, seitdem wir unseren letzten FWG-Treff als Präsenz-Veranstaltung durchgeführt haben. Mit der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates am 12. Mai haben wir nun, in neuer Aufstellung in unserer Gemeinderatsfraktion, die politische Sacharbeit wieder aufgenommen.

FWG Gemeinderatsfraktion – Foto: Johannes Geyer

Natürlich sind wir auch in Zeiten der anhaltenden Corona-Krise weiter für Sie und Euch erreichbar, denn die Fragen, Anregungen und Meinungen zu den vielen anstehenden kommunalpolitischen Themen in Poing sind immer sehr wichtig für uns. Sie erreichen uns über die Kommunikationskanäle, die auf unserer Homepage hinterlegt sind: https://www.fwg-poing.de/kontakt/ sowie die Homepage der Gemeinde: https://ris.komuna.net/poing/Party.mvc/Details/2774/24.05.2020

Wir hoffen, dass – in angemessener Form und selbstverständlich den gesundheitlichen Sicherheitsanforderungen entsprechend – bald wieder Präsenz-Treffen möglich sind. Bis dahin freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Mail, Telefon und Social Media.

Bleiben Sie weiterhin vorsichtig und gesund!

Poing wächst – zusammen

Liebe Poingerinnen und Poinger,

endlich ist es geschafft! Die Ortsteile nördlich und südlich der Bahnstrecke wachsen, wie bereits bei Vereinen und Freundschaften von jeher gelebt, nun auch mit ihrer Infrastruktur zusammen. Jetzt ist es möglich, schnell und sicher zu Fuß und per Fahrrad den Norden bzw. Süden zu erreichen. Neben den Gedanken, wie man die Unterführung selbst noch schöner gestalten kann (siehe auch dazu der Artikel von Bernhard Slawik), möchte ich den Blick auf eine attraktive Anbindung der neuen Unterführung im Straßen- und Wegenetz richten. Poing wächst – zusammen weiterlesen

Alles neu macht der Mai

Die neue Fußgängerunterführung ist da! Ui, ist die… ähm… praktisch. Endlich kann man mit dem Rad von Poing-Süd zum Marktplatz fahren ohne einen Schlenker über die Gruber Straße nehmen oder beim JUZ absteigen zu müssen – Sehr gut! Praktisch eben.

Aber schön? Nein. Objektiv nicht und subjektiv schon gar nicht. Alles neu macht der Mai weiterlesen

Abschied mit Eintrag ins Goldene Buch

Liebe Poingerinnen und Poinger,

am vergangenen Donnerstag fand die letzte Gemeinderatssitzung in der alten Zusammensetzung statt, die vor allem von Abschieden geprägt war.

Neben Bürgermeister Hingerl und einigen Kollegen aus anderen Fraktionen war es auch unser letzter Auftritt in unserem Amt, den wir mit dem Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Poing besiegeln durften. Abschied mit Eintrag ins Goldene Buch weiterlesen

Dank und Anerkennung zum Abschied von unserem 1. Bürgermeister Albert Hingerl

Liebe Poingerinnen und Poinger,

am vergangenen Donnerstag hat unser 1. Bürgermeister Albert Hingerl seine letzte Gemeinderatssitzung geleitet – nach zwanzig Dienstjahren geht damit eine Ära zu Ende. Er hat seine Rolle als Bürgermeister immer als Moderator und Kommunikator verstanden, mit einer oftmals bewundernswerten Ruhe und Ausgeglichenheit. Dank und Anerkennung zum Abschied von unserem 1. Bürgermeister Albert Hingerl weiterlesen

Scheinbare Einsparungen im Namen der Umwelt

In der kommenden Gemeinderatssitzung wird u.a. über die Ausführung der Straßenbeleuchtung im Wohngebiet W7 beschlossen. Die am Marktplatz bereits installierten Solarleuchten dienen hierfür als Feld-Versuch mit bisher durchweg positiven Erfahrungen. Auch andere Kommunen empfehlen diese Lösung. Scheinbare Einsparungen im Namen der Umwelt weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch an Thomas Stark zur Wahl zum neuen Ersten Bürgermeister!

Die FWG Poing gratuliert Herrn Thomas Stark sehr herzlich zur Wahl zum neuen Ersten Bürgermeister der Gemeinde Poing!

Wir freuen uns auf eine weiterhin sehr gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit und eine sachorientierte, parteifreie Kommunalpolitik zum Wohl der Poinger Bürgerinnen und Bürger in den nächsten sechs Jahren.

Für die FWG Poing e.V. und -Gemeinderatsfraktion

Günter Scherzl, Vorsitzender
Manfred Vodermeier, Fraktionssprecher