Alle Beiträge von Manfred Vodermeier

FWG-Treff am 04. Juli 2018

Liebe Poingerinnen und Poinger,

wo können können wir in Poing etwas besser machen, was gefällt Ihnen, wo haben Sie Gesprächs- und Diskussionsbedarf? Kommen Sie mit unseren Gemeinderäten, den Vorstandsmitgliedern sowie unseren Mitgliedern und Freunden ins Gespräch:

Bei unserem FWG-Treff Juli
am Mittwoch, den 4. Juli,2018, ab 19.30 Uhr,
diesmal wieder im Restaurant “Afrodite”, Gruber Str. 46a.

Wir laden sehr herzlich dazu ein und freuen uns auf Sie und Euch!

 

 

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 62 für das neue Wohngebiet W7

Liebe Poingerinnen und Poinger,

in der Gemeinderatssitzung letzte Woche wurde der Bebauungsplan Nr. 62 für das neue Wohngebiet W7, in dem u.a. das neue Gymnasium entstehen wird, einstimmig verabschiedet.

Im Bebauungsplan wird quasi der baurechtlich zulässige Rahmen festgelegt, die genaue Ausführungsplanung erfolgt separat. Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 62 für das neue Wohngebiet W7 weiterlesen

Erhöhte Kosten für Unterbringung von Asylbewerbern und sog. Fehlbelegern / Obdachlosen

Die Gemeinde Poing hat sich frühzeitig sehr aktiv um die Unterbringung von Asylbewerbern gekümmert, z.B. mit der Errichtung einer Traglufthalle in Grub und die Einstellung von Frau  Murad als Ansprechpartnerin für Asylfragen. Nicht zu vergessen und als stets beispielhaft zu erwähnen ist die äußerst engagierte ehrenamtliche Tätigkeit des Poinger Helferkreises. Erhöhte Kosten für Unterbringung von Asylbewerbern und sog. Fehlbelegern / Obdachlosen weiterlesen

Unsinniges >> Nachkarteln << um Gymnasium-Standort

In der Ausgabe des Nachrichtenblattes (KW 8 / 2018) gab es wieder einmal einen Klassiker aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit der FDP.

Einfaches Rezept: Man nimmt nach Wochen ein bereits abgeschlossenes Thema auf, beklagt sich über eine damals „unsachliche“ Argumentation (oder hat man das vielleicht bloß von den Grünen abgeschrieben) und verurteilt die mehrheitliche Entscheidung des übermächtigen Gemeinderats gegen den wackeren Kämpfer aus den eigenen Reihen – und ab damit ins Gemeindeblatt. Unsinniges >> Nachkarteln < < um Gymnasium-Standort weiterlesen

FWG-Treff / 07. Februar 2018 / 19:30 Uhr / Restaurant „Afrodite“

Liebe Poingerinnen und Poinger,

sehr herzlich laden wir Sie und Euch alle zu unserem nächsten

FWG-Treff ein: Am Mittwoch, den 7. Februar 2018, ab 19.30 Uhr, diesmal im Restaurant „Afrodite“, Poing, Gruber Str. 46a.

Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie mit den Gemeinderäten, der Vorstandschaft sowie den Mitgliedern und Freunden unserer FWG persönlich ins Gespräch! FWG-Treff / 07. Februar 2018 / 19:30 Uhr / Restaurant „Afrodite“ weiterlesen

Diskussion um Gymnasium-Standort in Poing beendet

In der Gemeinderatssitzung vom 18.01. Stellte die Fraktion von Bündnis90/Die Grünen den Antrag:  „Die Gemeinde Poing möge die Realisierung des geplanten Gymnasiums auf dem Volksfestgelände Am Hanselbrunn (anstatt im Neubaugebiet W7) überprüfen und die notwendigen Voraussetzungen dafür schaffen“. Diskussion um Gymnasium-Standort in Poing beendet weiterlesen

FWG-Treff / 15. November 2017 / 19.30 Uhr / Poinger Herzschlog

Liebe Poingerinnen und Poinger,

sehr herzlich laden wir Sie und Euch alle zu unserem nächsten

FWG-Treff ein: Am Mittwoch, den 15. November 2017, ab 19.30 Uhr, diesmal im„Poinger Herzschlog“, Hauptstr. 2.

Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie mit den Gemeinderäten, der Vorstandschaft sowie den Mitgliedern und Freunden unserer FWG persönlich ins Gespräch!

FWG-Treff / 15. November 2017 / 19.30 Uhr / Poinger Herzschlog weiterlesen

S-Bahn-Bündnis Ost – Fährt der Zug in die richtige Richtung ?

Liebe Poingerinnen und Poinger,

in den letzten Wochen wurde in den verschieden regionalen Tageszeitungen und Anzeigenblättern wieder vermehrt der 4-spurige Ausbau der S2 zwischen München Ost und Markt Schwaben thematisiert.

Der Sprecher des S-Bahn-Bündnis Ost und Ebersberger Landrat Robert Niedergesäß und Bündnisunterstützer MdB Andreas Lenz betonen immer wieder die Wichtigkeit des Projekts und setzen sich hier mit viel Engagement bei Bund und Land ein. Bis hierher alles lobenswert und gut. S-Bahn-Bündnis Ost – Fährt der Zug in die richtige Richtung ? weiterlesen