Alle Beiträge von Günter Scherzl

Alles Gute für das neue Jahr 2021!

Liebe Poingerinnen und Poinger,

wir hoffen, dass Sie gut, ganz in Ruhe und gesund ins neue Jahr 2021 gekommen sind – noch alle guten Wünsche dazu von uns, Glück und Gesundheit!

Gleich zu Jahresanfang wurden die Corona-Lockdown-Beschränkungen erneut verschärft und verlängert, was uns im persönlichen Bereich weiter viel Geduld, Vorsicht und Rücksichtnahme abverlangt. Neben unseren Liebsten in der Familie sollten wir aber auch nicht unsere Freunde und Bekannten, Nachbarn und vor allem die Hilfsbedürftigen vergessen! Auch im wirtschaftlichen Bereich bedeutet die Situation nach wie vor sehr harte Einschnitte.

Trotz dieser allgemein sehr schwierigen Vorzeichen wollen wir weiterhin gute, verantwortungsvolle und solide Kommunalpolitik für Poing mitgestalten. Für Ihre Anliegen, Anregungen, Ideen und natürlich auch Kritik sind wir weiterhin über die bekannten Kommunikationskanäle gerne für Sie und Euch da.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Liebe Poingerinnen und Poinger,

ein Jahr geht zu Ende, dass wir so schnell nicht vergessen werden – die Corona-Pandemie hat unser Leben komplett auf den Kopf gestellt und vermeintlich Selbstverständliches gar nicht mehr so selbstverständlich sein lassen.

Gerade zu Weihnachten und den Jahreswechsel ist die Gelegenheit, für einen persönlich das Jahr Revue passieren zu lassen, nachzudenken und sich neue Ziele vorzunehmen. Aber selbst in einer solch außergewöhnlichen Krisensituation haben wir bei uns in Poing viel Gutes erfahren: Man hilft sich gegenseitig und schaut vielleicht ein bisschen mehr als sonst auf den anderen (in diesem Sinn ein herzliches Dankeschön an unsere Vereinsmitglieder, die auch heuer wieder zu Weihnachten zu einer Sammelspende an eine soziale Organisation in Poing beigetragen haben).

So möchten wir uns bei allen Privatpersonen, Vereinen und Verbänden, Wohlfahrtsorganisationen, Kirchen, Firmen und Behörden sehr herzlich bedanken, die in diesem Jahr für uns Poingerinnen und Poinger da waren, gleich in welcher Art und Weise – das gibt uns Mut, Inspiration und Optimismus für die Zukunft! Wohlwissend, dass für viele Arbeitnehmer, Selbständige und Gewerbetreibende die Situation wirklich ernst und existenzbedrohend ist.

In diesem Sinn wünschen wir Ihnen und Euch allen

ein frohes, besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest
und ein gutes, gesundes und glückliches neues Jahr 2021!

Lassen wir uns nicht unterkriegen und denken weiter über die eigene Wohnungstüre hinaus.

Für den Vorstand der Freien Wählergemeinschaft Poing e.V.
Günter Scherzl, Sabine Ebbinghaus-Guschke, Andreas Lang

Finanzielle Unterstützung von Poinger Ortsvereinen

Wir unterstützen ausdrücklich die Initiative unseres Erstes Bürgermeisters Thomas Stark, die von den drastischen Einschränkungen der Corona-Pandemie besonders betroffenen Vereine finanziell zu unterstützen. Es bleibt dabei: Die Vereine und sonstigen ehrenamtlichen Organisationen sind der „soziale Kitt“ für unser Poing! Herzlichen Dank an die Verwaltung für diese wichtige Hilfsmaßnahme – und natürlich an die Vereine für deren Engagement auch in schweren Zeiten.

Der Gemeinderat stimmt für die Poinger Bewerbung für das Technologie-Anwenderzentrum Wasserstoff

Liebe Poingerinnen und Poinger,

in der Gemeinderatssitzung letzte Woche hat das Gremium mit sehr großer Mehrheit einer Bewerbung Poings für das Technologie-Anwenderzentrum Wasserstoff (WTAZ) auf einer Fläche südöstlich des S-Bahnhofs Grub zugestimmt. Der Gemeinderat stimmt für die Poinger Bewerbung für das Technologie-Anwenderzentrum Wasserstoff weiterlesen

Verschiebung der Verleihung des FWG-Bürgerpreises 2020

Liebe Poingerinnen und Poinger,

bereits seit dem Jahr 1994 verleihen wir von der FWG Poing e.V. unseren Bürgerpreis, in Anerkennung von besonderer ehrenamtlicher Tätigkeit oder vorbildlichem Wirken in unserer Gemeinde. Auch in diesem Jahr haben wir einen (oder mehrere) Preisträger für unseren Bürgerpreis ausgesucht, aber leider lässt die Corona-Pandemie derzeit eine Feierstunde – die traditionell am kommenden 1. Adventssonntag stattgefunden hätte – nicht zu. Wir haben deshalb in der Vorstandschaft entschieden, die Verleihung unseres FWG-Bürgerpreises 2020 zu verschieben und sie dann nachzuholen, wenn ein geeigneter, passender und würdiger Rahmen dazu wieder möglich ist.

Verzögerung bei der Realisierung des Poinger Gymnasiums

Erster Bürgermeister Stark informierte uns im Gemeinderat letzte Woche, dass aufgrund von Finanzierungsproblemen des Landkreises – als Sachaufwandsträger – mit der Realisierung des Poinger Gymnasiums nicht wie geplant im Jahr 2024 zu rechnen ist. Wir setzen uns weiter ohne Wenn und Aber für das Gymnasium ein; mittel- und langfristig ist auch eine FOS / BOS, z.B. als „Zweigschule“ der FOS / BOS Erding, für den Schulstandort Poing sehr wichtig.

Verschiebung unserer Veranstaltungen

Nach der ursprünglich für Mitte November angesetzten diesjährigen Mitgliederversammlung unserer FWG Poing e.V. werden wir auch die Feierstunde für unseren FWG-Bürgerpreis, der traditionell am 1. Adventssonntag stattfinden sollte, verschieben. Der bzw. die Preisträger stehen fest, werden aber wie immer vorab nicht bekannt gegeben – wir warten die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie ab, denn wir wollen natürlich einen würdigen Rahmen für die Preisverleihung gewährleisten.

Besuchen Sie in dieser schwierigen Zeit immer gerne im Web unter www.fwg-poing.de, schreiben Sie uns unter kontakt@fwg-poing.de an oder besuchen Sie unsere Social-Media-Auftritte auf Facebook und Instagram!

Neueröffnung und baldiger Abschied

Liebe Poingerinnen und Poinger,

vorletzte Woche eröffnete der neue REWE-Markt in der Verlängerung der Anzinger Straße – ein gerade für Poing-Süd wichtiges Nahversorgungszentrum, unter anderem weiterhin mit einer Post-Filiale. Wichtig ist nun noch, dass mit der Eröffnung der neuen Eisenbahnüberführung an der Straße “Am Hanselbrunn” auch noch der ÖPNV mit einer Bushaltestelle dort am Areal angebunden wird, was insbesondere für die Poinger Seniorinnen und Senioren im Sinne einer guten Erreichbarkeit wichtig ist. Die gute Erreichbarkeit mit dem Auto, Fahrrad und zu Fuß ist schon jetzt gesichert. Neueröffnung und baldiger Abschied weiterlesen