S-Bahn-Bündnis Ost – Fährt der Zug in die richtige Richtung ?

Liebe Poingerinnen und Poinger,

in den letzten Wochen wurde in den verschieden regionalen Tageszeitungen und Anzeigenblättern wieder vermehrt der 4-spurige Ausbau der S2 zwischen München Ost und Markt Schwaben thematisiert.

Der Sprecher des S-Bahn-Bündnis Ost und Ebersberger Landrat Robert Niedergesäß und Bündnisunterstützer MdB Andreas Lenz betonen immer wieder die Wichtigkeit des Projekts und setzen sich hier mit viel Engagement bei Bund und Land ein. Bis hierher alles lobenswert und gut.

Allerdings wird der 4-spurige Ausbau der S2 ausnahmslos nur noch “4-spuriger Ausbau der S2 mit Anbindung der Messe München” genannt. Auch wird immer wieder betont, die  Messe München sei das große Zugpferd im Bündnis, was auch mit Treffen von Bundesverkehrsminister Dobrindt und der Geschäftsführung der Messe München untermauert wird.

Ist diese „Lobbyarbeit“ für die Messe München auch für die Bevölkerung zielführend ?

Aus unserer Sicht muß DAS Zugpferd die vielen tausende Pendler und S-Bahn-Benutzer an der Strecke sein. Es gilt ohne Zeitverlust und in machbaren Rahmen einen 4-spurigen Ausbau zu planen und in die Wege zu leiten.

Erst kürzlich erklärte zum Beispiel Feldkirchens Bürgermeister vehement gegen die Planung der Messeanbindung zu sein, da es einen gültigen Flächennutzungsplan für das Wachstum Feldkirchens genau in diesem Gebiet gibt, in dem die Slalom-Trasse zur Messe verlaufen soll.

Grafik-Quelle: www.sbahn-buendnis-ost.de

Kostenvergleich mit/ohne Messeanbindung, prognostizierte Zeitverluste durch völlig ungeklärte Grundstücksfragen etc. Erst dann kann man über die verschiedenen Varianten diskutieren, wenn bis dahin sich das Thema Messeanbindung aufgrund der Faktenlage nicht schon von alleine erledigt hat.

Ein gerader Verlauf ist mit Sicherheit deutlich günstiger und vor allem deutlich schneller zu realisieren. Hier sind die Anliegergemeinden gefragt, ALLE an einem Strang zu ziehen und den Fokus vor allem auf die Bevölkerung entlang der S2 zu richten. Je schneller desto besser.

Für die FWG-Gemeinderatsfraktion
Manfred Vodermeier
Fraktionssprecher
manfred.vodermeier@fwg-poing.de

Downloads

  • jpg strecke
    Dateigröße: 76 KB Downloads: 113

Schreibe einen Kommentar